Hier finden Sie Informationen über aktuelle Aktionen des Vereins zur Förderung der Zucht von Hunden der Rasse Lagotto Romagnolo.

Der Verein ist gemeinnützig wegen der Förderung der Tierzucht. Die Tätigkeit des Vereins muss sich daher daran messen lassen, im Sinne der Allgemeinheit die Tierzucht zu fördern. Hierzu wollen wir, ausdrücklich ohne in die Zuchthoheit eingreifen zu wollen, versuchen, zumindest einen kleinen Beitrag dazu leisten, dass an Hundefreunde überlassene Lagotti gesund und reinrassig sind und alle rassespezifischen Merkmale wie Wesen, Arbeitsanlagen und Erscheinungsbild aufweisen.

Hinweis: Da die Rasse Lagotto Romagnolo nicht von einem Rassezuchtverein im Verband des Deutschen Hundewesens (VDH) betreut wird, liegt die alleinige Zuchthoheit beim VDH. Züchter und Deckrüdenhalter sind daher allein an ihre vertraglichen Pflichten gegenüber dem VDH gebunden und werden von uns in keiner Weise, weder hinsichtlich ihrer vertraglichen Pflichten noch in ihrer Entscheidungsfreiheit in Zuchtfragen beschränkt, bevormundet oder beeinflusst. All unser Handeln und insbesondere unsere Aktionen sind ein Angebot, welches unsere Mitglieder und, soweit dies vorgesehen ist, auch weitere Freunde der Rasse, annehmen können oder auch nicht. Sollte jemand, aus welchem Grund auch immer, in unserem Handeln für die Rasse Lagotto Romagnolo einen Verstoß gegen seine Prinzipien oder Regelungen erkennen, sind wir in jedem Fall bereit, seine Argumente anzuhören und schnellstmöglich mit aller gebotenen Sorgfalt zu würdigen.